Gesundes & Co.

Mit Earnetics Subliminal Audios anhören

Werbung – Einfach mal bisschen Musik anhören und dabei entspannen ist eine Sache, mit Earnetics geht es noch einen Schritt weiter – denn die Musik soll das Bewusstsein verändern.

Earnetics ist eine Plattform (Onlineshop), auf der man viele verschiedene subliminal Audios anhören kann. Dadurch soll das Bewusstsein transformiert werden und man soll sich „verändern“. Klingt seltsam – ist es auch, aber der Hintergrund ist natürlich etwas komplizierter.

Natürlich geht das Ganze in die Richtung wie Propolis & Co.: manche glauben es, manche wissen es und manche halten es für Hokus Pokus. Hier bleibt einem nur selbst übrig, es auszuprobieren und zu testen, ob es funktioniert.

… Diese versteckten positiven Affirmationen sind in die Musik eingebettet, direkt unterhalb Ihres Hörniveaus. …

Wie funktioniert Earnetics?

Man kauft sich ein Paket – mir wurde das 7er Paket kostenlos zur Verfügung gestellt, aber dazu später mehr – und schon kann man sich mit 3 Songs a 21 Minuten entspannen. Man braucht die Musik nur anhören, nebenbei entspannen und das Gewünschte manifestiert sich.

Die Musik soll „das Unterbewusstsein neu programmieren“ und so soll sich das Positive im Leben fest verankern.

Welche Pakete gibts?

Aktuell gibt es 14 Pakete, davon „mein“ 7er Paket sowie 12 „Themen-Pakete“ und 1 „Energiebooster“. Jedes Paket besteht aus 3 Audios, mit jeweils 20 Minuten Länge. Dazu gibt es auch das Handbuch Silent Subliminals, dass man sich auf der Webseite nach dem Kauf herunterladen kann (wenn man es gefunden hat, es ist nicht bei den anderen Artikeln imDigistore dabei).

Erfahrung mit Earnetics

Ich habe das 7er Paket kostenlos erhalten und konnte es mir über den Digistore 24 herunterladen. Und zwar einmal als MP3 und einmal als WAV – und jede Datei kann ich 3 Mal herunterladen.

Enthalten im Paket sind:

  • Heile deinen Körper
  • Mehr Lebensfreude
  • Mehr Selbstwert & Selbstliebe
  • Mehr Reichtum & Fülle
  • Der Energie-Booster
  • Innere & äußere Schönheit
  • + BOUNS – der Wirkungsverstärker
Screenshot des 7er Pakets von Earnetic

Von jedem Thema sind 3 Dateien enthalten – Instrumental, Meditation und Real Chill Out. Die ersteren beiden sind immer langsam, das Chill Out ist sehr „aktiv“ und „peppig“. Zwar gibt es ein Einsteiger-Handbuch, aber so wirklich habe ich nicht herausgefunden, ob ich die drei in einer bestimmten Reihenfolge hören kann/muss oder ob dies egal ist.

Einzig die Aussage im Heft, dass man Beta- und Gamma-Aufnahmen nicht am Abend hören sollte, da diese stimulierender sind als die Theta- und Delta-Aufnahmen. Infos zu was Beta, Theta etc. gibts im Handbuch, aber bei den einzelnen Files steht nichts dazu, ob es sich um Theta oder Beta handelt – obwohl es irgendwo auf der Webseite zu finden hätte sein sollen – steht so im Handbuch.

Lange Rede, kurzer Sinn: Für jemanden, der so gar keine Ahnung von der Materie hat und sich gerne damit auseinandersetzen möchte, ist die Informationslage sehr dürftig ausgelegt.

Ich habe mir Innere & Äußere Schönheit eine Zeit lang angehört und bin dann zu Selbstwert & Selbstliebe umgestiegen. Bei der „Schönheit“ merkte ich schon nach einigen hören, dass sich irgendwas getan hat und ich anders auftrete – kann natürlich auch daran liegen, dass man sich selbst auch im Unterbewusstsein sagt: Ich hab das gehört, also muss sich …

Ich wollte dann zu Selbstwert & Selbstliebe umsteigen, musste aber feststellen, dass meine Dateien nicht vollständig sind. Eine Datei war 21 Minuten lang, die beiden anderen nur 13 bzw. 2 Minuten. Ich hatte natürlich nachgefragt, wurde aber irgendwie abgewiegelt, dass das so nicht sein kann… und ich wohl die Dateien irgendwo von der Webseite heruntergeladen hätte… nicht die Antwort, die man sich erhofft, auch wenn das Paket kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen hat.

Update: Es wurde nun doch an die Technik weitergegeben und dem Problem wird sich angenommen.

Auf dem Bild sieht man aber, dass die beiden Dateien im Digistore eine andere Größe haben, obwohl alle 48 MB groß sein sollten. Natürlich kann ich mir die Wav-Dateien herunterladen, da diese wohl vollständig zu sein scheinen, aber es ist schon ein Unterschied ob ich 1.000 MB oder 144 MB auf dem Smartphone oder Laptop zusätzlich lade.

Screenshots der Dateien auf Digistore24

Von daher würde ich nicht dazu raten, das 7er Paket zu kaufen, da einfach – bei mir – diese Dateien nicht vollständig waren. Das Selbstwert-Paket kann man sich aber auch alleine kaufen, ob hier die Dateien vollständig sind, kann ich nicht beurteilen. Wie gesagt, ob die WAV-Dateien vollständig sind, kann ich nicht beurteilen, laut der Größe scheinen sie es zu sein.

Da ich diese Art von Musik mag, kann ich sie nebenbei hören und ich hatte eben schon das Gefühl, dass sich da etwas tut. Diese Art Audios ist aber nicht für jedermann, so habe ich irgendwo auf der Website gelesen, dass Epileptiker und Herzkranke vorsichtig sein sollten…

Fazit

Ich kann die Audios von Earnetic nicht zu 100% empfehlen, da die Testzeit einfach zu kurz war (ich musste aber nach 7 Tagen diesen Beitrag schreiben). Ich glaube schon, dass sich etwas ändert oder ändern kann, da ich zum Beispiel sehr gerne arbeite während eine bestimmte Mozart-Musik (auf YouTube) läuft und da das Arbeiten nur so flutscht – und ich entsprechend weiß, dass sich Musik/Audio sehr wohl auf die „Gehirnleistung“ auswirken kann.

Wie bei so vielen heißt es: Wenn es Dich interessiert, probiers aus. Die kleinen Pakete kosten an die 28 Euro, das ist verkraftbar, würd ich sagen.

Dieser Artikel entstand im Gegenzug zum kostenlosen von „7er Paket – Silent Subliminals in Deutsch – das Silent-Subliminal Album Nr.1“

Und, was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.