Fashion/Gesundes & Co.

Wenn es in die Hose geht – Blasenschwäche ganz natürlich angehen

Anzeige

Blasenschwäche und Inkontinenz sind noch immer Tabuthemen, weil Betroffene ungern darüber reden und weil „in die Hose machen“ eben nur Kleinkindern vorbehalten ist. Wenn man aber betroffen ist, kann man sich um die Ursachen ebenso kümmern wie um die Folgen – mit Inkontinenz Unterhosen für Kinder und Erwachsene.

Inkontinenz und Blasenschwäche betreffen viele Personen – egal, welchen Alters – und jedem von uns ist es schon einmal passiert – sei es beim Lachanfall oder beim Hustenanfall. Ist das Problem aber krankhaft und regelmäßig, ist es nicht nur unangenehm, sondern dieses „in die Hose gehen“ kann eben auch das ganze Leben beeinflussen. Um die Ursachen muss man sich selbst kümmern, um die Folgen kümmern sich Inkontinenzhosen.

Was sind Inkontinenzhosen?

Diese besonderen Unterhosen besitzen eine fest eingenähte Einlage, die Urin aufsaugt, behält. Eigentlich ähnlich wie Windeln oder Slipeinlagen. Der Unterschied ist eben, dass die Einlage fest eingenäht ist und nicht entnommen werden kann und dass der Slip eben wie ein Slip aussieht. Inkontinenz-Unterhosen sind vor allem für tagsüber gedacht. Beim Kauf sollte man darauf achten, ob sie nur für Urin- oder auch für Stuhlinkontinenz geeignet sind.

Waschbar sollte die Wäsche auf jeden Fall bei 60° Grad sein, damit es auch hygienisch bleibt.

Inkontinenz Unterhosen für Kinder und Erwachsene

Da alle Altersgruppen unter diesem Problem leiden können – vom Trennungskind bis hin zum pensionierten Lehrer – ist die Auswahl an Inkontinenzhosen auch entsprechend groß. Wichtig ist dabei vor allem, dass die Unterhosen viel aufnehmen können und zugleich nicht als Unterhosen für Blasenschwäche zu erkennen sind. Bei http://dryandcool.de finden sich für Frauen, Herren, aber eben auch Jungen und Mädchen (mit Dinos und Sternchen) Inkontinenz Unterhosen. Wichtig sind auch die Informationen, die das Unternehmen seinen Kunden über seine Unterwäsche mitteilt. So sollten die Inkontinenzhosen bei 60° gewaschen werden, aber am besten nicht im Wäschetrockner landen. Die Hosen sind Öko-Tex zertifiziert, die Unterhosen selbst sind aus 95 % Baumwolle und 5 % Elastan hergestellt, wobei die absorbierende Einlage aus 100 % Baumwolle besteht.

Neben einer großen Auswahl an Inkontinenzhosen bietet DryandCool auch Informationen zur Blasenschwäche und Übungen für das Beckenbodentraining. Dieses Beckenbodentraining schadet übrigens auch nicht, wenn man nicht unter Blasenschwäche oder Inkontinenz leidet.

 

 

Bezahlter Blogpost von DryandCool

Und, was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.