Elektrogeräte/Haushalt: Helferlein & Helfer/Visuelles: Videos & Fotos

P-Touch Editor – die Software zum Beschriftungsgerät PT-H500 von Brother

Zu meinem Beschriftungsgerät von Brother gibt es auch eine Software – der Grund, warum ich mich für dieses Gerät entschieden hatte. Sie ist einfach zu bedienen, hat fast keine Macken und man kann mit ihr etwas mehr machen als mit dem Gerät selbst. 

Zur Auswahl beim Produkttest der Konsumgöttinnen standen mehrere Modelle zur Auswahl und ich wollte unbedingt eines mit Software. Der Brother PT-H500 ist zwar nicht schwer zu bedienen, aber ich find Software einfach einfacher, es geht schneller und man hat alles gleich im Blick.

P-Touch Editor Software im Überblick

Die Installation auf Windows 7 und Windows 10 war überhaupt kein Problem. Treiber werden auch gleich mitinstalliert und zwischendurch muss dafür auch das Gerät angeschlossen werden (passendes Datenkabel im Lieferumfang enthalten). Wichtig ist dies zum einen, weil natürlich das angeschlossene Gerät als Drucker genutzt wird und man auch mit dem angeschlossenen Gerät automatisch die richtige Schriftbandgröße und Farbe auf das Display erhält.

Mit der Software kann man „nackte“ Etiketten nach allen Regeln der Kunst (die einem Brother zur Verfügung stellt) verschönern. Es gibt aber auch verschiedene Vorlagen, sortiert nach Kategorien wie Weihnachten, Halloween, Gartenarbeit und natürlich für technische Sachen und Home Office.

Einige der Etiketten kann man anpassen, andere wiederum sind „feste“ Vorlagen wie zu Weihnachten, die man nicht ändern kann – weder Bild noch Text.

Ich möchte nun nicht zu tief ins Detail gehen, weil es auch ein Video gibt, das es genauer erklärt.

Unterschiede zwischen P-Touch H500 und der Software P-Touch Editor

Unterschiede ist vielleicht das falsche Wort. Man kann mit der Software etwas mehr machen als mit dem Gerät. So kann man zwar mit dem Brother H500 zwei unterschiedliche Schriftarten nutzen, aber nur wenn es auch zwei Zeilen sind: Zeile 1 Schriftart 1, Zeile 2 Schriftart 2. Bei der Software kann man jedes Wort in einer anderen Schriftart machen, ganz normal wie bei Word auch.

Beim ersten Bild sieht man oben die verschiedenen Texte sowie die „Samen“-Etiketten, die mit dem Schnittlinien produziert wurden (siehe unten). Das zweite Bild sieht man unten die unterschiedlichen Schriftarten, die eben nur funktionieren, wenn man zwei Zeilen hat.

Für die Software braucht man auch nicht unbedingt eine Bedienungsanleitung, für das Gerät schon – und zwar die, die es im Internet bei Brother zum Download gibt, die ist viel ausführlicher.

Dann kann man mit der Software „Schnittlinien“ einfügen, sodass das Gerät automatisch bei den gesetzten festen oder freien Schnittlinien automatisch abschneidet. Fest bedeutet hier, dass nach xx mm immer eine Schnittlinie vorhanden ist, frei bedeutet hier, dass die Schnittlinie frei gesetzt werden kann (z. B. einmal nach 10 mm dann nach 25 mm usw.)

Es gibt bestimmt noch einiges, was nicht so klappt mit dem Gerät wie mit der Software – und vielleicht auch andersrum.

Was ich nicht gefunden habe, bzw. es anscheinend auch nicht geht, ist, gespeicherte Etiketten vom Gerät auf den PC zu transferieren, und mit der Software erstellte Etiketten auf das Gerät zu übertragen. Was ich schon etwas schade finde, dafür habe ich einen netten Satz in der Bedienungsanleitung gefunden:

Sie werden eventuell feststellen, dass sich die Software und der Inhalt dieses Handbuchs unterscheiden

Zugegeben, der Satz bezieht sich wohl nur auf das „Herunterladen von neuen Etikett-Vorlagen“, aber schön, dass Brother darauf hinweist – wir Handbuch-Leser wissen das aus leidhafter Erfahrung (mit verschiedenen Geräten und Softwares).

Ach so, mein Gerät heißt Brother PT-H500 – ich weiß nicht genau, wie oft und wo ich mich überall verschrieben habe – nur damit es auch einmal richtig steht ;o)

Genug geschrieben – nun gibts was für die Ohren und Augen (natürlich wird Hochdeutsch völlig überwertet) auf Youtube unter: „https://youtu.be/N06O9qkEJ8U

 

 

 

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Und, was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.