Kosmetik

Let the sunshine in! Sonnenschutz für Haut und Haar

Aber am schönen Sandstrand wird nicht nur Sonne getankt, der Geist gestärkt und der Körper gebräunt – Sonne und Meerwasser hinterlassen auch ihre negativen Spuren auf Haut und Haaren.

Wir Deutschen arbeiten durchschnittlich 40,6 Stunden pro Woche und liegen damit im europäischen Vergleich ganz vorne (nur die Rumänen arbeiten durchschnittlich noch mehr). Da haben wir uns doch auch die rund 40 freien Tage im Jahr (gesetzliche Feiertage und Urlaubstage zusammengerechnet) redlich verdient! Mal abgesehen von den fernen, sonnigen Urlaubszielen jenseits des Äquators, die auch zwischen Oktober und März angesteuert werden können, sind typische Urlaubsziele wie die Balearen, Griechenland, Ägypten & Co. fast das ganze Frühjahr und Sommer über sonnig und warm, eben perfekt für unseren nächsten Urlaub.

Denke man nur einmal an den letzten, fiesen Sonnenbrand, das trockene Gefühl auf den Schienbeinen, wenn man frisch aus dem Meer kommt und das spröde, glanzlose Haar nach einem Tag am Strand. Damit auch Haut und Haare den Urlaub genießen können und wohlbehalten überstehen, bietet der Kosmetikmarkt einzigartige Produkte mit wertvollen, wirksamen Inhaltsstoffen, die zuverlässig vor Sonnenschäden jeglicher Art schützen.

Zu den Top 5 der Deluxe-Inhaltsstoffe zählen:

  • Rotalge: Sie ist eine sehr widerstandsfähige Meerespflanze, die unter extremen Bedingungen gedeiht (im Salzwasser, unter hoher UV-Disposition und oft schwankenden Temperaturen). Sie besitzt einen speziellen Wirkstoff, der gegen freie Radikale wirkt und der mittlerweile in vielen, hochwertigen Sonnenschutzprodukten zum Einsatz kommt.
  • Sonnenblumenöl: Es enthält ein hohes Gehalt an Vitamin E, was ebenfalls auf natürliche Weise antioxidativ wirkt.
  • Thermalwasser: Es enthält eine gesunde Mischung aus Mineralien und Spurenelementen, die die Haut mit Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgen und die sie sanft beruhigen. Thermalwassersprays sind mittlerweile sehr beliebt und können immer und überall, vor und nach dem Sonnenbad aufgesprüht werden. Für einen himmlischen Frischekick im Sommer.
  • Allantoin: Ist ein hautberuhigender, pflanzlicher Stoff, der z.B. in Weizenkeimen vorkommt und der heilungsfördernd auf Entzündungsprozesse in der Haut wirkt.
  • Panthenol: Ist ein Provitamin, das die Zellregeneration in der Haut ankurbelt. Zudem regt es die Pigmentierung der Haut an. Für sommerschönes Haar haben die Profis unter den Haarpflegeprodukten natürlich auch eine ganze Reihe wirkungsvoller Inhaltsstoffe parat, die das Haar bei UV-, Chlor- und Salzwasser vor Austrocknung schützen:
  • Polymere: Sie sorgen für Widerstandsfähigkeit und mehr Standkraft und wirken dem Feuchtigkeitsverlust der Haarfasern entgegen. Polymere legen sich wie ein Film um das Haar, kräftigen es und bilden einen unsichtbaren Schutz.
  • Coenzym Q10: Es stärkt bestimmte Keratinfasern und baut geschädigtes Haar von innen wieder auf.
  • Lipide aus Pflanzenölen: Sie tragen dazu bei, dass das Haar restrukturiert, regeneriert und gekräftigt wird. Für Haare sehr beliebt sind dabei Sesamöl oder Macadamianussöl. Sesamöl ist auch bekannt für seine Eigenschaften als natürlicher Lichtschutz.

 

Text: beautypress.de

Und, was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.