Essen, was gegessen wird/Garten/Rezepte/Trinken, was getrunken wird

#WildgärtnerGenuss Tag 1: Es wurde gesät

Eigentlich wollte ich schon gestern, aber kam irgendwie nicht dazu. Dafür wurden heute die Essbaren Blumen sowie die Samen für den Wild-Salat in die Erde gesetzt.

Ein Erdgemisch aus Gartenerde, Blumenerde und Kompost, sollte wohl ausreichen, um die Samen zum Sprießen zu bekommen. Gesät wurde in einen Balkonkasten 50:50 und einen kleinen Korb 50:50. Der Balkonkasten steht im Hochbeet und der kleine kommt ins Haus, da ist es noch kuschelig warm.

Ich bin gespannt, wann sie anfangen zu wachsen.

2 Kommentare zu “#WildgärtnerGenuss Tag 1: Es wurde gesät

  1. Absolute Klasse! Dank unserer Brenesselpflege seit zwei Jahren ein Pärchen Pfauenaugen im Garten. Die warten schon auf die süssen Pflaumen.
    Gruss und viel Freude!

    Liken

    • Allein deswegen lohnt sich das „Unkraut“ auch, aber im Garten möchte ich sie nicht, wobei einige auf den Brennnesseltee schwören ;o)

      Liken

Und, was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.