Essen, was gegessen wird/Garten/Shops & Webseiten

Holundergelee geht das ganze Jahr

Das Tolle an Holundergelee ist, dass man den Brotaufstrich das ganze Jahr über machen kann. So kann man je nach Saison Holundergelee mit Apfelsaft oder sogar mit Wein machen. Je nachdem, wonach einem gerade ist. Denn Holundergelee wird aus Saft gemacht, und ist der Holundersaft einmal gemacht – steht dem Holundergelee nichts mehr im Wege.

Zugegeben, meine Ausbeute dieses Jahr, was Holundersaft und Holundergelee angeht, ist weniger als gering. Der Regen war schuld und die Vögel und ich habe einfach den Zeitpunkt verpasst, die Holunderbeeren vom Nachbarn zu klauen.

Aber es ist soviel Gelee entstanden, das man ruhig darüber bloggen kann. Eigentlich wollte ich einen Saft machen, aber die 100 ml, die ich hatte, waren das Wort Saft nicht einmal wert. Also wurde eben Gelee daraus gemacht.

Holunderbeer Sirup aus SaftZuerst braucht man Holunderbeeren, gewaschen und ohne Stengel werden diese in einen Topf getan und mit etwas Wasser (minimal) gekocht. Solange, bis eben ein schöner Sud entsteht. Ich stampfe die Beeren immer mit dem Holunderbeer Sirup aus SaftKartoffelstamper, manche machen es auch mit einem Stabmixer.

Nun seihert man die Beeren ab, entweder nutzt man einen einfachen Seiher, der eben sehr dünn gestrickt ist, oder man nutzt ein sogenanntes Gelee-Netz. Das Netz ist für große Mengen echt Holunderbeer Sirup aus Saftsuper, habe es letztes Jahr für den Holundersaft genutzt. Man muss nur etwas aufpassen, weil die Holunderbeeren heiß sind. Bei meiner geringen Menge hätte es sich nicht gelohnt.

Nach dem Abseihern hat man nun den Saft der Holunderbeeren. Wer ein einfaches Gelee machen will, misst die Menge Saft ab und füllt die benötigte Menge Gelee-Fix ein und kocht nach Anweisung auf der Packung weiter. Fertig!Holunderbeer Sirup aus Saft

Wer ein Holundergelee mit Apfelsaft möchte, mischt zuerst den Apfelsaft unter und gibt dann das Gelee-Fix hinzu. Bei Rotwein ist es dasselbe. Wer möchte kann natürlich auch experimentieren, auch was Zucker angeht oder vielleicht etwas Zitrone, Ingwer …

Die Basis eines jeden Holunderbeergelees ist eben der Saft und wenn Du genug Saft hast – kannst Du immer und zu jeder Zeit Holunderbeergelee machen.

Signature

Und, was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.